Spezialschule "Carl-Zeiss" mit mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Spezialklassen

Im Jahr 1963 als Spezialschule "Carl Zeiss" in Jena gegründet und bis zu Beginn der 80er Jahre in den Räumen der Grete-Unrein-Schule, der heutigen IGS "Grete Unrein", beheimat, nennt sich die Schule heute offiziell Carl-Zeiss-Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Spezialklassen.


Gymnasium Carl Zeiss JenaDas heutige Carl-Zeiss-Gymnasium

Carl-Zeiss-Gymnasium Jena
Erich-Kuithan-Str. 7
07743 Jena


In den mittlerweile über 45 Jahren seit ihrer Gründung hat sich die Spezialschule Carl Zeiss zu einem anerkannten und bekannten Zentrum der Förderung von Schülern etwickelt, die auf mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Gebiet eine besondere Begabung besitzen.

Die schon in den Zeiten vor 1989 exzellente Ausbildung hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten kontinuierlich weiterwentwickelt und so befähigt das Carl-Zeiss-Gymnasium seine Schüler, nach dem Abitur mit hervorragenden Kenntnissen und Fähigkeiten in ein entsprechendes Studium einzusteigen.


 

Grete Unreine Schule in JenaDie IGS "Grete Unrein"

nun für ca. 1 Jahr bis Anfang 2010 in Winzerla beheimatet

Hugo-Schrade-Straße 1

 

Das 1912 errichtete Schulgebäude trägt seit 1948 den Namen "Grete Unrein". Neben der POS ( Polytechnische Oberschule ) befand sich von 1963 bis Anfang der 80er Jahre auch die Spezialschule "Carl Zeiss" im gleichen Gebäude.

 

 




image
image